Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Nachrichten von der Hummel-Gesellschaft-Weimar e.V.

Einladung zum Vortrag der Hummel-Gesellschaft

Johann Nepomuk Hummel - Leben und Werk
Dr. Günter Hencke/ Kornelia Lukoschek
 
Sonntag, 30. Juni 2024, 17:00 Uhr, Marienstr. 8 (Hummel-Haus) im Anbau
 
EINTRITT FREI!
 
Um eine Geldspende zur Finanzierung der Restauration des Hummel-Flügels wird gebeten.
 

Vergünstigungen für Schüler und Studenten

Schüler und Studenten unter 26 Jahren werden auf Antrag mit Angabe des Geburtstags und der Bildungseinrichtung vom Mitgliedsbeitrag für die Hummel-Gesellschaft freigestellt.

Zur Erinnerung an den langjährigen Vorsitzenden der Hummel-Gesellschaft

Nach der Aufführung des Amusements für Violine und Klavier op. 108 auf der Kammermusik-Matinee am 12. November 2023 haben Prof. Ursula Dehler und Prof. Thomas Steinhöfel das Stück neu aufgenommen und zum Gedenken an Manfred Kanngießer im Internet unter diesem LINK zur Verfügung gestellt.

Zur Kammermusik-Matinee überzeugte auch Tiankai Yu mit dem Rondo favori op. 11 von Hummel.  Es ist unter diesem LINK abrufbar.

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2024 in Lübeck - Sonderpreis der Hummel-Gesellschaft Weimar
Zur Ausschreibung des kommenden Wettbewerbs finden Sie einige Hinweise unter der Rubrik "Downloads und Links" auf unserer Website.

 

 

 

Restaurierung des Hammerflügels von J. N. Hummel: Ein gemeinsames Projekt der Hochschule für Musik FRANZ LISZT und der Hummel-Gesellschaft-Weimar

Die Restaurierung des reparaturbedürftigen historischen Hammerflügels aus dem Jahre 1829 des Wiener Klavierbauers Friedrich Fuhrmann aus dem Besitz von Johann Nepomuk Hummel soll durch Spenden und Fördermittel finanziert werden.
Ziel ist, das wertvolle historische Instrument bis spätestens zum 250. Geburtstag von Johann Nepomuk Hummel im Jahr 2028 durch einen versierten Restaurator wiederherzustellen zu lassen. Zum Hummel-Jubiläum am 14.11.2028 soll der Flügel wieder erklingen.
Spenden zu Gunsten der Hummel-Gesellschaft-Weimar auf das Konto der Sparkasse Mittelthüringen IBAN: DE19 8205 1000 0163 1653 35 - BIC: HELADE1WEM mit dem Verwendungszweck „Hummel Hammerflügel“ sind steuerlich absetzbar.

 

 

 

Interview

Shun-ichi Kayada, japanisches Mitglied der Hummel-Gesellschaft-Weimar, spricht über seine persönlichen Erfahrungen mit der Musik von Johann Nepomuk Hummel. Die englische Fassung des Interviews steht hier zum Download zur Verfügung.

Der Flyer der Hummel-Gesellschaft mit weiteren Informationen und einem Aufnahmeantrag steht hier zum Download zur Verfügung.